Die Wettkämpfe werden nach den Bestimmungen des Deutschen Turner-Bundes und des Bayerischen Turnverbandes sowie den geltenden Ordnungen der beteiligten Fachverbände durchgeführt. Ergänzend gelten die jeweiligen Wettkampfbestimmungen und Ausschreibungen der Fachgebiete.

Detaillierte Wettkampfausschreibungen und genaue Wettkampfinhalte sind über die Internetadressen der Fachgebiete und auf der Homepage des Landesturnfestes einzusehen. 
Das Mindestalter für die Teilnahme an Wettkämpfen beträgt 12 Jahre (= Jahrgang 2007). Ausnahmen sind in den Ausschreibungen einzelner Fachgebiete entsprechend geregelt. 

An Bayerischen Meisterschaften können nur Mitglieder bayerischer Vereine, die dem Bayerischen Turnverband angehören, teilnehmen. Teilnehmer/innen aus anderen Landesturnverbänden und aus dem Ausland sind außer Konkurrenz zugelassen. Nicht-BTV-Mitglieder sind auch außer Konkurrenz nicht zugelassen. Die sportliche Tauglichkeit und Wettkampffähigkeit aller zu den Wettkämpfen gemeldeten Teilnehmer wird vorausgesetzt. Zur Vermeidung von gesundheitlichen Risiken sollte jeder Einzelne nur in den Schwierigkeitsstufen starten, die er mit regelmäßigem Training bewältigen kann. Wenn in der Ausschreibung nicht angegeben, gilt die Jahrgangseinteilung. Die Jahrgangseinteilung (Altersklassen) ist im Aufgabenbuch des DTB „Mehrkämpfe, Gruppenwettkämpfe, Wettbewerbe und Abzeichen“, Ausgabe 2008 festgelegt.


Startrechte Sportarten - Umstellung Passwesen - Digitalisierung ab 01.01.2019

Jeder Teilnehmer (und sein Verein) an Bayerischen Meisterschaften und weiteren Wettkämpfen muss sich rechtzeitig um die Beantragung der DTB-Identifikationsnummer (DTB-ID), die lebenslang gültig ist und die gültige Jahresmarke mit dem Startrecht in der gewünschten Sportart kümmern [z. B. Gerätturnen Einzel, RSG Einzel, RSG Gruppe (RSG-Gymnastinnen können mit Ausnahme von DTB Dance kein weiteres Startrecht aus dem Bereich Gymnastik beantragen / erhalten).].

Kampfrichter und Schiedsrichter

Ohne den Einsatz von qualifizierten Kampfrichter und Schiedsrichtern und Helfern können die Wettkämpfe unseres Landesturnfestes nicht durchgeführt werden.

Für den DTB-Wahlwettkampf und Turn10®-Wettkampf gelten folgende Regelungen:
Je angefangene acht Teilnehmer ist von jedem Verein ein qualifizierter Kampfrichter über das DTB-GymNet mit den erforderlichen Angaben (E-Mail-Adresse etc.) zu melden: Der Kampfrichter muss mindestens einen ganzen Tag oder 2 x jeweils einen halben Tag eingesetzt sein. 
Die erforderliche Anzahl der zu meldenden Kampf- und Schiedsrichter aller anderen Wettkämpfe ist in den jeweiligen Wettkampfausschreibungen der Fachgebiete festgelegt. Der Einsatz erfolgt über die Kampfrichter- und Wettkampfleitungen.

Alle Kampf- und Schiedsrichter sowie alle Helfer sind namentlich über das DTB-GymNet mit Angabe der Lizenzart, Einsatztage und Wunschgeräte bzw. -disziplinen im Online-Meldetool DTB-GymNet unter „Mitarbeiter“ zu melden. Für jeden erforderlichen Kampfrichter/Schiedsrichter wird eine Kampfrichter-Kaution in Höhe von 100 € in Rechnung gestellt, die dem jeweiligen Verein nach dem erfolgten Einsatz auf das vom Verein angegebene Konto zurücküberwiesen wird.

Die Abrechnung der Honorare und Reisekosten von Wettkampf- und Kampfrichterleitungspersonal sowie der extra geladenen neutralen Kampfrichtern, erfolgt gemäß Anlage zwei zur BTV-Finanzordnung. Die Aufwandsentschädigung für Kampfrichter beträgt gemäß Beschluss des OKs 2019 abweichend von der Finanzordnung pro Einsatz = ½ Tag (ca. 4 - 5 Std.) 6 €, für 1 Tag 12 €. Der jeweilige Einsatz wird von der Wettkampf- bzw. Kampfrichter-Einsatzleitung bzw. hierzu benannten OK-Verantwortlichen bestätigt. Die Auszahlung erfolgt bar beim Turnfest nach dem Ende der Einsätze.

Wettkampf- und Kampfrichter-Einsatzleitungen erfüllen ebenfalls die Forderung, einen Kampfrichter zu stellen. Gemeldete Kampfrichter (auch Wettkampf- und Kampfrichter-Einsatzleitungen), die mehr als drei Halbtage an der Abwicklung der sportlichen Angebote beteiligt sind, erhalten rückwirkend eine gestaffelte Gutschrift auf ihren Festbeitrag.

Geräteauf- und Abbau- / Transporthelfer

Für Auf- und Abbau der Geräte in den Tagen vor und nach dem Turnfest, besonders zum Abbau der Geräte in den einzelnen Wettkampfstätten, 
werden qualifizierte Helfer/innen benötigt. Diese sind ebenfalls mit Einsatztagen über das DTB-GymNet zu melden und können in Ausnahmefällen 
nach vorheriger Rücksprache als Kampfrichterersatz geltend gemacht werden.

Auszeichnungen

Alle Teilnehmer an Einzelwettkämpfen erhalten bei absolviertem Wettkampfprogramm die Turnfest-Medaille und eine Turnfest-Urkunde.
Bei Gruppen- und Mannschaftswettkämpfen des BTV erhalten alle gemeldeten Gruppen- bzw. Mannschaftsmitglieder eine Turnfest-Medaille sowie eine Urkunde pro Gruppe bzw. Mannschaft. Bei Meisterschafts- und Pokalwettkämpfen erhalten jeweils die drei erstplatzierten Siegermannschaften und Einzelsportler einen Pokal.

Mehrfachstarts

Mehrfachstarts sind möglich, soweit dies die geltenden Wettkampfbestimmungen und der Zeitplan des Landesturnfestes zulassen. Für jeden gemeldeten Wettkampf sind die entsprechenden Meldegebühren zu entrichten. Eine Rückerstattung der Meldegebühren bei Nichtantreten erfolgt nicht.

Siegerehrungen und „Medals plaza“

Das hat sich beim Landesturnfest 2015 in Burghausen bewährt: Nach den Wettbewerben strebt der Bayerische Turnverband wieder an, den sportlichen Erfolg der Aktiven angemessen zu würdigen. Dies betrifft die Übergabe der Medaillen durch offizielle Mitglieder des BTV-Hauptausschusses sowohl für den Wahlwettkampf als auch für alle weiteren Siegerehrungen im Rahmen des Turnfestes. Die Organisation übernehmen die jeweiligen Wettkampfleitungen vor Ort.
Ausgewählte einzelne Wettbewerbe werden sogar wieder in zentraler Form mit einer Zeremonie auf der „Medals Plaza“ geehrt. Dies wird in der Fanmeile am Stadtstrand und bei Bedarf auf der Showbühne am Marktplatz stattfinden. In der Fanmeile (früher: „Turnfestmeile“) plant der AK „Junges Turnfest“ danach seine „After competition partys“ des Tuju-Treffs! Genauere Angaben zu Ort und Zeit, den ausgewählten Wettbewerben und den Teilnehmern an den Zeremonien gibt es im Festführer und vor Ort durch die Wettkampfleitungen. Sicher auf die Medals Plaza eingeladen werden die Siegergruppen Team Challenge.
 


 

 

 

Ausschreibung

turnfest19 Ausschreibung titelseite v2

 

 

Newsletter